Optimales Prozessmanagement für Energieversorger

In der dynamischen Welt der Energieversorgung und Telekommunikation sind effizientes Risikomanagement und Transparenz unerlässlich. Die swb AG und ihre Tochtergesellschaft wesernetz GmbH haben diesen Bedarf erkannt und erfolgreich die Risikomanagement-Software enrisma implementiert. Diese Einführung markiert einen bedeutenden Schritt in Richtung optimierter Prozesse und gesteigerter Effizienz.

ÜBER DIE SWB AG

Die swb AG, früher bekannt als Stadtwerke Bremen, ist ein etablierter Versorgungsdienstleister in Bremen. Seit 1999 versorgt das Unternehmen über seine Tochtergesellschaften die Städte Bremen und Bremerhaven mit Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser, Strom und Entsorgungsdienstleistungen. Die swb AG legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz und bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen und erstklassigen Service.

AUSGANGSLAGE UND PROBLEMSTELLUNG

Die swb AG stand vor der Herausforderung, eine einheitliche Verwaltung von Risikopositionen für alle Gesellschaften und Abteilungen der swb-Gruppe zu ermöglichen. Ziel war es, die bestehenden Excel-Tools zur Risikoerfassung und -bewertung durch eine effizientere und sicherere Lösung zu ersetzen. Gleichzeitig suchte die wesernetz GmbH nach einer professionellen Risikomanagement-Software für das Asset-basierte Risikomanagement.

Die Hauptziele bestanden darin, die manuellen Tätigkeiten zu reduzieren, die Fehleranfälligkeit zu verringern und die Qualität sowie Effizienz des Risikomanagement-Prozesses zu steigern. Zudem sollten die Verantwortlichen durch automatisierte Workflows besser im Aufgabenmanagement unterstützt werden.

ZIELDEFINITION VOR DER EINFÜHRUNG VON ENRISMA

Die Anforderungen an die neue Software waren klar definiert:

  • Erfüllung normativer Vorgaben: Die Software sollte den Anforderungen von ISO 31000, IDW PS 340, COSO-ERM und anderen relevanten Standards entsprechen.

  • Abbildung unterschiedlicher Prozesse: Sowohl das Asset-basierte als auch das Konzernrisikomanagement sollten unterstützt werden.

  • Mandantenfähigkeit: Die Software sollte spezifische Konfigurationen für die weser-netz GmbH erlauben, während sie die Durchgängigkeit der methodischen Erfassung sicherstellt.

  • Einfach Handhabung und Flexibilität: Die Lösung sollte benutzerfreundlich und anpassbar an zukünftige Anforderungen sein.

  • Automatisierte Workflows: Die Verantwortlichen sollten durch automatisierte Prozesse und Erinnerungsfunktionen entlastet werden.

  • Reduktion manueller Tätigkeiten: Effizienzsteigerung und Minimierung von Fehlern bei der Risikoerhebung und -bewertung.

PROBLEMLÖSUNG UND ERFOLG

Mit der enrisma-Cloudlösung konnte die swb AG ihre bisherigen Strukturen im Konzernrisikomanagement sowie im Asset-basierten Risikomanagement der wesernetz GmbH übernehmen und konsolidieren. Die Software ermöglicht eine effiziente und effektive Zusammenarbeit der Risiko-, Maßnahmen- und Kontrollverantwortlichen.

Die Einführung von enrisma hat die Risikomanagement-Prozesse der swb-Gruppe erheblich verbessert, insbesondere hinsichtlich der Einhaltung des IDW-Standards 340. Die Flexibilität der Software unterstützt die eigenverantwortliche Organisation und Steuerung der Risikomanagement-Prozesse. Alle Beteiligten behalten stets den Überblick über ihre Aufgaben und werden gezielt durch die notwendigen Schritte geführt.

David Lewis, Verantwortlicher für Finanzen & Steuern bei der swb AG, hebt hervor:

“Gerade wenn man wie wir aus der Welt von SAP, BI und Excel kommt, findet man sich schnell zurecht. Nach einer kurzen Einführung können die notwendigen Arbeitsschritte zügig und intuitiv umgesetzt werden. Der Übergang aus der alten Welt in die neue enrisma-Welt gelingt dadurch sehr gut.“

Dank der umfassenden Ausgabe von Risiko-, Maßnahmen- und Kontrolldaten konnte die swb AG ihre Risikoberichte im hauseigenen Layout beibehalten und flexibel an zukünftige Änderungen anpassen.

Die erfolgreiche Einführung von enrisma wurde durch eine konstruktive Zusammenarbeit und einen positiven Dialog zwischen der swb AG, der wesernetz GmbH und der ISC AG ermöglicht. Auch in Zukunft werden Optimierungen und Verbesserungen gemeinsam besprochen und geplant.

Die enrisma-Cloudlösung hat sich als entscheidender Faktor für die Optimierung der Risikomanagement-Prozesse erwiesen und stellt sicher, dass die swb AG und die weser-netz GmbH für zukünftige Herausforderungen bestens aufgestellt sind.

SUCCESS STORY: Erfolgreiches Risikomanagement von enrisma

SUCCESS STORY – Erfolgreiches Risikomanagement: Einführung von enrisma bei der swb AG und wesernetz GmbH

Wenn Sie mehr über die Erfolgsgeschichte der Einführung von enrisma bei der swb AG und der wesernetz GmbH erfahren möchten, laden Sie sich jetzt die vollständige Success Story herunter.

DANN LASSEN SIE UNS SPRECHEN!

Sie haben noch Fragen oder möchten mehr Informationen? Kontaktieren Sie uns, wir sind für Sie da.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.

    Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, dann werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn der Zweck der Speicherung entfallen ist.

    Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.