DIE INNOVATION STARTET HIER

Die Entwicklung innovativer Logistiksysteme steht bei unserem Kunden SAFELOG seit 25 Jahren im Mittelpunkt. Das Portfolio des Unternehmens umfasst intelligente Kommissionier Lösungen und fahrerlose Transportsysteme für intralogistische Prozesse und Transportaufgaben. In diesem Jahr wurde in enger Zusammenarbeit der ISC AG mit SAFELOG ein weiteres Projekt auf dem digitalen Weg realisiert. Eine vollständig digitalisierte und vernetzte Produktionshalle, basierend auf einem SAP S/4HANA®-System.

Ein Unternehmen, welches moderne Lösungen eines solchen Umfangs anbietet, trägt auch ein hohes Maß an Verantwortung für Prozesse. Um weiterhin flexibel und innovativ auf kommende Herausforderungen reagieren zu können, musste die interne IT-Infrastruktur auf Herz und Nieren geprüft und umgestaltet werden. So sollte es, um dem SAFELOG Wachstum gerecht zu werden, beispielsweise nur eine zentrale Plattform für Zeiterfassung, Urlaubsplanung, Reporting und Dokumentenablage geben. Damit begann die gemeinsame Reise – weg von komplizierten Benutzerinterfaces der alten SAP-ERP-Umgebung – hin zu einem intuitiven System auf SAP S/4HANA®.

MIGRATION AUF SAP S/4HANA® ALS ZIEL

Das zu Beginn definierte Projektziel war die reibungslose Migration des bestehenden SAP ERP auf SAP S/4HANA® mit den Bausteinen SD, MM, PP, FICO, HCM und SAP Analytics Cloud. Dadurch werden Funktionen wie z.B.:

  • Echtzeitauswertung

  • Zeiterfassung

  • Urlaubsanträge

  • Teamkalender

… und vieles mehr direkt aus einer Hand verfügbar. Um dem hochqualitativen Image der Automobilbranche gerecht zu werden, sollten außerdem standardisierte Auswertungen der Kunden in Echtzeit erstellt werden. Eine Möglichkeit die nur unter Verwendung der HANA-Technologie ermöglicht wird.

SYSTEM CONVERSION ÜBER BROWNFIELD-ANSATZ

Die Migration auf SAP S/4HANA® wurde mittels des Brownfield-Ansatzes durchgeführt, was eine schrittweise Migration des bestehenden SAP® ERP-Systems zu SAP S/4HANA® in einzelnen Phasen zur Folge hat.

Möchten auch Sie herausfinden, welche Migrationsmethode am besten zu Ihrem Unternehmen passt? Dann beantworten Sie diese 6 Fragen in unserem Guide.

Jetzt starten

Prozessschritte bei SAFELOG:

Projektstart 01.09.2020

Sandbox System aus dem Produktivsystem

Migration Sandbox Systems zu S/4

Kundentests

Gleiche Vorgehensweise für Entwicklungssystem

Start der Go Live To-Do-Liste

Conversion zu S/4 Schritt für Schritt

Tatsächliche S/4 Umsetzung mit Systemunterbrechung an nur einem Tag

Überprüfung der Kern-Prozesse

Produktivsetzung

WIR FINDEN: „VOLLER ERFOLG!“

SUCCESS STORY – SAFELOG GOES S/4

Durch den ständigen Austausch zwischen dem ISC Projektteam und SAFELOG konnte eine klare Basis für das Projekt gelegt werden, das erleichterte die tatsächliche Einführung maßgeblich. Die endgültigen Prozesse konnten zusätzlich durch Eigenentwicklungen optimiert werden, wie z.B. der ISC

Kontraktlogistik-Lösung, eine smarte Inventurlogik, User-Exits und angepassten Formularen. Nun sind der technologischen Expansion von SAFELOG keine Grenzen mehr gesetzt.

Und falls doch ein Hindernis aufkommt, stehen wir zur Seite.

Haben wir auch Ihr Interesse zur Transformation geweckt? Dieser Migrationsguide hilft Ihnen bei Ihren ersten Überlegungen.

SUCCESS STORY

SUCCESS STORY – SAFELOG GOES S/4

Erfahren Sie mehr über die erfolgreiche SAP S/4HANA® Migration bei unserem Kunden SAFELOG

Die Conversion erfolgte mit dem Brownfield Ansatz. Als Umsetzungsbudget standen 80 Personentage verteilt auf vier Monate zur Verfügung.

JETZT SUCCESS STORY LESEN